NO035: Was macht Macht?

In dieser Folge dreht sich alles um Ungleichheiten in der Macht – wann ordnen wir uns unter, wann über, gibt es ein natürliches Machtverhältnis und wenn ja, kann man es umkehren?

Eine Antwort auf „NO035: Was macht Macht?“

  1. Hey,
    wie immer eine schöne Folge. Super interessant, wie das bei euch läuft. (-:

    Mit Vielem stimme ich total überein. Selber männlich, 35, fühle ich mich optisch doch auch eher zu jüngeren bis gleichaltrigen Menschen hingezogen. Die Probleme mit der geforderten „Ernsthaftigkeit“ und der anstehenden Familienplanung sehe ich auch im Dating. Ich hab Familiengründung (und Karriere) schon hinter mir. Ich suche Menschen, die gleichaltrig reflektiert sind, aber spontan und verrückt wie Anfang Zwanzig.

    @“Christian“ mir wird immer gesagt, dass das mit der Familienplanung dann ab 40 wieder nachlässt. Hast du auch das Gefühl?

    Zu dem geschummelten Alter muss ich sagen, dass das für mich auch ein NoGo ist. Das würde direkt zu einem Bruch führen. Zum einen verstehe ich nicht, wieso jemand mit seinem Alter nicht in Ordnung ist. Also schon bei „zwei jahre“ schummeln, zeigt das ja Unzufriedenheit. Ausserdem ist es total übergriffig. „Ich verstehe nicht, wo das Problem ist“, sagt „Christian“. Das musst du auch nicht. (-: Ob das jemandem wichtig ist oder nicht, entscheidet die Person ja selber.

    Bis zum nächsten mal … Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.