NO039: Eifersucht ist kein Gefühl

Mila erzählt von ihren Eifersuchtserlebnissen. Dieses vielleicht wichtigste Themen in offenen, polyamoren und nicht-monogamen Beziehungen ist immer wieder eine Reflektion wert. Zentral ist in dieser Folge dabei, welches Gefühl, welche Angst und welcher Erlebnisse eigentlich hinter der Eifersucht stehen – denn Eifersucht ist oftmals nicht das eigentliche Gefühl.

Links zur Folge

NO038: Ort der Möglichkeiten

Heute gibt es keine Themenfolge sondern ein Brainstorming: Mila und Christian überlegen, wie ein kreativer Club für (nicht sexuell) offene Menschen aussehen kann, wie der Club entstehen kann und welche Regeln dort gelten könne. Und: Diese Folge ist interaktiv! Wenn ihr Ideen oder sogar Erfahrungen mit ähnlichen Settings habt, schreibt uns eure Meinung!

Entweder in die Kommentare oder per Mail an Christian Hund.

NO037: Ethische Ehegamie

Charlotte lebt ethische, nicht-monogame Beziehungen und ist verheiratet. Das das wunderbar zusammen passt erzählt sie in dieser Folge. Dazu gibt es einige weitere tolle Tipps, wie sich solche Beziehungsformen gut angehen lassen.

Links zur Folge:

NO036: Frommnomono

Matilde ist Theologiestudentin und was auf den ersten Blick wie ein ziemlicher Widerspruch erscheint – immerhin scheint die Kirche immer noch konservativ und nicht gerade offen für Nomono-Beziehungen zu sein – erscheint bei näherer Betrachtung der theologische Blick bereichernd und schön.

NO035: Was macht Macht?

In dieser Folge dreht sich alles um Ungleichheiten in der Macht – wann ordnen wir uns unter, wann über, gibt es ein natürliches Machtverhältnis und wenn ja, kann man es umkehren?

NO034: Polyamory awareness

Nachdem Nomono nun wieder regelmäßig zu hören ist, gibt es auch ab und zu wieder Folgen mit Gästen. Den Auftakt macht Manu vom Channel Polyamory awareness. Manu hat im Herbst 2020 eine Community für alles rund um Poly und offene Beziehungsformen aufgebaut und in kurzer Zeit mehrere Zehntausend Follower gefunden. Zum Angebot  gehört ein Instagram Feed, eine Discord-Community und nicht zuletzt ein Redbubble-Shop mit tollen Artikeln, um auf das Poly-Sein unter Gleichgesinnten aber auch Außenstehenden aufmerksam zu machen. Schaut doch mal rein!

Links zur Folge

NO033: Mit sich selbst

Im zweiten Teil der intimen Doppelfolge, in der sich Mila und Christian viel besser kennenlernen, geht es viel um Selbstliebe und Masturbation und was das alles mit Nomono zu tun hat, Timing beim Sex sowie Dreierkonstellationen.

Links zur Folge:

NO032: Mit Schafen

Es gibt ein Sprichwort, das besagt: Erst wenn du mit jemandem über Sex geredet hast, lernst du die Person wirklich kennen. Naja, vielleicht gibt es das auch nicht, aber wir finden, dass das stimmt. Daher gibt es in dieser Folge skurrile, lustige und manchmal auch schräge Sexgeschichten, an die sich Mila und Christian gern erinnern. Denn auch darum geht es bei offenen Beziehungen: Tolle Erinnerungen an Erlebnisse zu schaffen, manchmal auch mit Schafen. Auf diese Weise lernen sich die beiden schließlich auch besser in ihrer noch jungen Podcast-Beziehung kennen.

Link zur Folge

NO031: Doppelter Dreier

Mila und Christian hatten beide Dreierdates mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen. Christian wurde dem Primärpartner seiner damaligen Beziehung vorgestellt und Mila hat ihre Primär- und Sekundärpartner zum ersten Mal zusammengebracht. Ganz Nebenbei geht es in der Folge auch ein ganz bisschen um Gangbang und Prostitution in Zeiten von Corona.

NO030: Konsequenz(en)

Mila und Christian schauen etwas auf Weihnachten und Silvester zurück. Darüber hinaus geht es ansonsten sehr konsequent das Thema der Konsequenz: Wie konsequent sind wir mit unseren Beziehungen, unserer Kommunikation und in weiteren Aspekten? Welche Konsequenzen ergeben sich aus vergangenen Beziehungen? Und welche Konsequenz hat eigentlich fehlende Konsequenz?